Schulsozialarbeit

Was ist Schulsozialarbeit?

Die Schulsozialarbeit ist ein Angebot für Schüler, Eltern und Lehrer. In unserer täglichen Arbeit an der Grundschule Klauberg arbeiten wir eng mit dem gesamten Schulteam (Schulleitung, Lehrerinnen und Lehrer, Team des Offenen Ganztags uvm.) zusammen.

Schülerinnen und Schüler unterstützen wir bei Problemen in der Schule und haben auch für ihre persönlichen Probleme (z.B. mit Freunden, Familie usw.) immer ein offenes Ohr. Konflikte mit Mitschülerinnen und Mitschülern können gemeinsam mit uns in einer Streitschlichtung gelöst werden.  Auch der Trainingsraum wird von uns geleitet.

Wir beraten Eltern hinsichtlich des Bildungs- und Teilhabepakets (BuT) und leisten Hilfestellung beim Ausfüllen der Anträge. Zudem können wir in weitere Unterstützungsangebote vermitteln.

Gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern erarbeiten wir Unterstützungsangebote für Schülerinnen und Schüler, um die Sozialkompetenzen der Kinder zu stärken.

Gespräche mit uns sind freiwillig und vertraulich.

Der Träger der Schulsozialarbeit an der GS Klauberg ist der Internationale Bund (IB).

 

Alle Angebote der Schulsozialarbeit auf einen Blick:

  • Beratung und Unterstützung bei der Antragstellung zum Bildungs- und Teilhabepaket
  • Offene Beratung für Eltern, Schüler und Lehrer
  • Betreuung des Trainingsraums
  • Streitschlichtung
  • Freizeitpädagogische Angebote und Stärkung der Sozialkompetenz
  • Netzwerkarbeit
  • Krisenintervention 

 

Kontakt

Saskia Wegner

Mobil: 0162 54 04 537

E-Mail: saskia.wegner@internationaler-bund.de

Ich bin täglich ab ca. 7:45 Uhr an der Grundschule Klauberg.

Bitte nutzen Sie meine Sprechzeiten:

Mo 9.15 – 10.00 Uhr,

Di 9.15 – 10.00 Uhr und 15.00-16.00 Uhr,

Mi 8.15-10.00 Uhr,

Do 8.15-10.00 Uhr,

Fr 9.15 – 10.00 Uhr

Gerne können wir auch einen Beratungstermin außerhalb dieser Zeiten vereinbaren.

 

Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) – was ist das?

Durch das Bildungs- und Teilhabepaket wird den Kindern ein Mitmachen ermöglicht, sodass alle unabhängig vom Einkommen der Eltern alle die gleichen Lebens- und Entwicklungschancen bekommen. So können beispielsweise zusätzliche Lernförderangebote außerhalb der Schule, Mitgliedschaften in Sportvereinen oder Musikschulen, Tagesausflüge und ein- oder mehrtägige Klassenfahrten oder das gemeinsame Mittagessen in der Nachmittagsbetreuung finanziell bezuschusst werden.

Gerne prüfen wir gemeinsam mit Ihnen, ob sie leistungsberechtigt sind und stellen mit Ihnen die entsprechenden Anträge.

 

 

 

 

Comments are closed.