Individuelle Förderung

Die Grundschule Klauberg unterstützt die systematische Förderung eines individualisierenden Unterrichts. In den Unterrichtsfächern Deutsch und Mathematik wurden Lehrwerke angeschafft, die differenzierte Arbeitsblätter in verschiedenen Schwierigkeitsstufen zur Verfügung stellen und somit eine individuelle Förderung und auch Forderung begünstigen.

Lese- Rechtschreibschwäche(LRS):

  • Eingangsdiagnostik mit anschließender Förderung anhand des Münsteraner Screenings (Testung der phonologischen Bewusstheit)
  • Überprüfung von LRS anhand einer Diagnostik
  • Überprüfung der Rechtschreibfähigkeiten anhand der Hamburger Schreibprobe (halbjährlich)
  • Förderung der Schülerinnen und Schüler in innerer und äußerer Differenzierung
  • Förderung mit dem Material „Lesen und Rechtschreiben lernen“ nach dem IntraActPlus Konzept
  • Förderung des Lesens anhand von „Lesemüttern“, die 1-2 mal die Woche ca. 15 Minuten mit Kindern mit individuellem Unterstützungsbedarf lesen üben

Rechenschwäche (Dyskalkulie):

  • regelmäßige Überprüfung aller Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 3 auf Anzeichen einer Dyskalkulie mit dem Testverfahren „Kalkulie“ (Cornelsen)
  • Förderung der Schülerinnen und Schüler in innerer und äußerer Differenzierung
  • Förderstunden in Mathematik

Comments are closed.